Mensabetrieb

Unsere Mensa wird von Herrn Cuni und Frau Langenegger betrieben. Jeden Tag bieten sie ein vegetarisches und ein fleischhaltiges Menü an.

Alle Schüler*innen des Offenen und Gebundenen Ganztags essen vrbindlich an den gebuchten Tagen in der Mensa. Natürlich steht der Mensabetrieb auch allen anderen Schüler*innen offen.

Die Vorbestellung ist über die App oder die Mensamax-Seite bis 7:50 Uhr möglich. Im Krankheitsfall bestellen Sie bitte auch rechtzeitig wieder ab.

Bezahlt wird bargeldlos mit dem Mensamaxchip.

Informationen zur Software Mensamax

An unserer Schule wird immer bargeldlos bezahlt, egal ob am Kiosk oder in der Mensa oder auch wenn Auslagen für Arbeitshefte oder Ausflüge eingesammelt werden. Dafür nutzen wir die Software MensaMax.

Wie zahle ich das Essen oder die Materialien und Ausflüge?

Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Bitte überweisen Sie auf folgendes Konto:

Empfänger: Staatl. Realschule Freising II
IBAN: DE43 7005 1003 0025 5568 38
Verwendungszweck: wurde Ihnen vom Sekretariat zugeteilt (4 Buchstaben und 4 Zahlen)

Bitte beachten Sie, dass Sie unbedingt den Ihnen zugeordneten Verwendungszweck angeben, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung scheitert. Überweisen Sie zunächst mindestens die 5 € Pfandgebühr für den RFID-Chip sowie beliebig viel Geld für das Mittagessen (derzeit 4,00 € – 4,30 € / Essen) auf dieses Konto.

Wie kann ich mich in MensaMax einloggen?

Klicken Sie hier, um sich bei MensaMax einzuloggen.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, eine App auf Ihrem Smartphone zu installieren. Im Folgenden finden Sie den Link für die App für den Google PlayStore und den Apple AppStore.

Projekt: FS111
Einrichtung: RS2
Benutzername: wurde Ihnen vom Sekretariat zugeteilt

Passwort: Initialpasswort wurde Ihnen vom Sekretariat zugeteilt

Zu Ihrer eigenen Sicherheit müssen Sie Ihr Passwort beim ersten Einloggen ändern. Das neue Passwort muss mindestens 6 Zeichen lang sein, mindestens aus einem Groß- und einem Kleinbuchstaben und einer Zahl bestehen. Ferner müssen Sie bitte mehrfach Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben sollten, können Sie sich jederzeit an Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse ein neues Passwort zusenden lassen. Außerdem müssen Sie natürlich den Nutzungsbedingungen bzw. der Datenschutzerklärung zustimmen. Bitte füllen Sie die Daten zu Allergien bzw. Unverträglichkeiten sorgfältig aus.

Muss ich für jedes meiner Kinder, das an der Schule ist, ein eigenes Konto anlegen?

Ja. Da jedem Kind ein eigener Verwendungszweck zugeordnet ist, müssen Sie bei mehreren Kindern auch mehrere Überweisungen tätigen.

Wie funktioniert die Essensbestellung?

Im Speiseplan werden Menü 1 und Menü 2 (vegetarisch) ca. 2 Wochen im Vorfeld zu je 4 € bzw. 4,30 € angeboten. Man kann das Essen einige Tage im Voraus bestellen. Die späteste Möglichkeit zu bestellen ist um 07:50 Uhr am Essenstag. Ein Klick auf das entsprechende Menü am entsprechenden Tag reicht aus.
Hinweis für den Ganztag: Wenn Ihr Kind den Gebundenen oder den Offenen Ganztag besucht, wird das Menü 1 für das komplette Schuljahr von uns voreingestellt. Sie können bei Bedarf per Klick auf Menü 2 (vegetarisch) umbestellen.

Was ist, wenn mein Kind krank ist?

Im Krankheitsfall müssen Sie bitte auch an die Abbestellung des Essens denken. Bis um 07:50 Uhr ist das möglich. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass nicht abgemeldetes Essen auch dann bezahlt werden muss, wenn Ihr Kind nicht am Essen teilgenommen hat. Nur wenn Ihr Kind die Gebundene Ganztagsklasse besucht, erfolgt die Abbestellung automatisch durch uns.

Wie funktioniert die Essensausgabe?

Es werden sogenannte RFID-Chips (Ausgabe im Sekretariat) zur Legitimation an der Essensausgabe genutzt. Man geht mit dem Chip zur Essensausgabe und dort sieht Herr Cuni, welches Essen bestellt wurde. Daher muss Ihr Kind den Chip zur Essensausgabe immer dabeihaben.

Was passiert, wenn der Chip daheim vergessen wird?

Man muss deshalb nicht hungern. Im Ausnahmefall kann Herr Cuni über den Namen herausfinden, welches Essen bestellt wurde, möglicherweise verzögert sich die Essenausgabe dadurch.

Kostet der Chip etwas?

Nein, der Chip kostet nichts. Es muss lediglich eine Pfandgebühr von 5 € überwiesen werden.

Wie bekommt mein Kind den Chip?

Der Chip wird in der ersten Schulwoche im Sekretariat ausgegeben.

Was ist zu tun, wenn mein Kind den Chip verliert?

Sollte der Chip verloren gehen, muss dieser vom Sekretariat gesperrt werden. Für eine Pfandgebühr von 5 € erhält Ihr Kind einen neuen Chip.

Was passiert, wenn ich vergesse, Geld auf das Konto zu überweisen?

Hinterlegen Sie hierfür mehrfach ihre E-Mail-Adresse (unter E-Mail --> Kontostandsbenachrichtigung und Mitteilung), dann werden Sie automatisch vom Programm informiert, sobald das Guthaben unter einen bestimmten €-Betrag fällt. Sie werden sodann über den Kontostand informiert und können einen weiteren Betrag überweisen.

Wie verteile ich das Guthaben auf die Unterkonten?

Mit dem MensaMax-Konto verwalten Sie 3 Unterkonten. Auf dem Unterkonto „Bestellung“ gehen sämtliche Zahlungen ein, sowie die Kosten für das Essen in der Mensa ab. Bei angekündigten Abbuchungen für Arbeitsmaterialien bzw. Ausflüge - die Ankündigung erfolgt jeweils vorab per Elternbrief über ESIS – sollten Sie Ihr Guthaben auf das entsprechende Unterkonto verteilen - > unter dem Reiter „Übertrag“. Bei Mitteilung über ein negatives Guthaben auf einem der Unterkonten sollten Sie schnellstmöglich Ihr Guthaben aufladen bzw. das Guthaben vom Unterkonto „Bestellung“ entsprechend verteilen.

Bekomme ich Unterstützung, wenn ich Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket habe?

Ja, die Antragsvordrucke „Antrag auf Leistung für Bildung und Teilhabe für die Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen“ erhalten Sie beim Landratsamt bzw. beim Jobcenter. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig, mindestens 3-4 Wochen vor Ablauf der Kostenübernahme um Verlängerung. Nur mit einem aktuellen Bescheid kann BuT über MensaMax abgerechnet werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unsere Kooperationspartner