Wahlpflichtfächergruppe I: mathematisch-naturwissenschaftlicher-technischer Bereich

/Wahlpflichtfächergruppe I: mathematisch-naturwissenschaftlicher-technischer Bereich
Wahlpflichtfächergruppe I: mathematisch-naturwissenschaftlicher-technischer Bereich 2016-10-26T21:07:16+00:00

Der Schwerpunkt in der Wahlpflichtfächergruppe I liegt im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich unter Verstärkung des Unterrichts in Mathematik, Physik, Chemie sowie in Informationstechnologie mit Inhalten aus Technischem Zeichnen/CAD.

Sie ist durch eine höhere Wochenstundenzahl in Mathematik und Physik im Vergleich zu den Gruppen II und III gekennzeichnet. Daher werden in der Gruppe I mehr Lerninhalte vermittelt und vertieft. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgabenstellung in der Abschlussprüfung im Fach Mathematik ist aber, an den Wochenstundenzahlen gemessen, in allen Wahlpflichtfächergruppen gleich.

Die Gruppe I sollten jene Schülerinnen und Schüler wählen, die mathematisches Interesse zeigen, über ein erkennbares Abstraktionsvermögen verfügen und sich für Naturwissenschaften interessieren. Sachlogisches Denken, genaues und systematisches sowie naturwissenschaftliches Arbeiten werden besonders geschult. Diese Ausbildungsrichtung fördert Kompetenzen, die für alle späteren Berufe prägend sind.