Rope Skipping, mehr als nur Seilhüpfen

Seilspringen ist eine perfekte Möglichkeit, um sich auf engem Raum fit zu halten. Dabei ist „Seilspringen“ nicht das gleiche wie „RopeSkipping“. Letzteres ist eine richtige Sportart für Profis und wer ihr eine Chance gibt, wird sehen, wie toll, motivierend und abwechslungsreich sie sein kann. Also gebt euch einen Ruck, schnappt euch euer Seil und jumped los. Hier ein paar kleine Tipps um rein zu finden:  (zur GÄRS-Challenge)

 

Und hier findet ihr ein paar Variationen, die ihr in euere Workout einfließen lassen könnt.

Rope Skipping Tutorial: 4-fach Meisterin Laura Göttfert erklärt Basic-Tricks für Beginner

 

 

Die Gute-Änger-Rope-Skipping-Challenge (GÄRSC)
 

  • Versucht jeden Tag die Zahl eurer Durchschläge, ohne dass das Seil stoppt, zu erhöhen.

 

  • Versucht zuerst 100, dann 110, 120 und 130 Durchschläge in 1 Minute zu schaffen.